Elektronische Gesundheitsakte (eGA)

Der Begriff definiert Dokumentationen, die im Zusammenhang mit einer medizinischen Behandlung stehen. Laut § 68 SGB ist die eGA von den Krankenkassen (oder deren Dienstleistern) zur Verbesserung der medizinischen Patientenversorgung zur Verfügung zu stellen. Die elektronische Gesundheitsakte wird von einem Kostenträger (Krankenversicherung) oder einem privaten Dienstleister geführt, der auch für deren ordnungsgemäßen Datenschutz und Datensicherheit …

Elektronische Gesundheitsakte (eGA) Read More »

Elektronische Patientenakte (ePA)

Die elektronische Patientenakte (ePA) bezeichnet die Dokumentation von medizinischen Behandlungen bei einem Leistungserbringer bzw. Arzt. Die ePA entsteht während der Behandlung und stellt die Grundlage aller anderen elektronischen Akten-Arten dar. Einen Teil dieser Dokumente und Daten zeigen bspw. den Zusammenhang mit der laufenden oder vorherigen Behandlung auf. In diesem Zusammenhang spricht man von einer Fallakte. …

Elektronische Patientenakte (ePA) Read More »